Im Mittelpunkt: der Mensch
Da der ganzheitliche Mensch im Vordergrund steht, gilt die einzelne Person mit
ihrem Körper, ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Möglichkeiten als eigener Maßstab.

Somit ist das Erlernen von Shinson Hapkido für Menschen jeden Alters und
jeden Trainingszustands möglich. Es gibt keinen Wettkampf, es werden keine
sportlichen Absolutleistungen verlangt oder gemessen, sondern es wird versucht,
mit dem Bestmöglichen jedes Einzelnen zu arbeiten.

Die Grundhaltungen mit denen in Shinson Hapkido gelehrt, gelernt und gelebt
wird, sind:

  • Vertrauen
  • Respekt
  • Geduld
  • Bescheidenheit
  • Liebe

Die fünf Grundhaltungen unterstützen uns dabei, uns als Menschen weiter zu entwickeln indem wir sie uns selbst und unserer Umwelt entgegenbringen.
(http://www.shinsonhapkido.org/was-ist-shinson-hapkido/anwendung/).


Kampfkunst
Arts martiaux Martial arts