Trainingsinhalt und Bewegungsform
Shinson Hapkido bietet
  • Koreanische Kampf- und Bewegungskunst: Handtechniken, Fußtritte, Hebeltechniken, Fallschule, Formläufe, Techniken mit Gegenständen
    und Bruchtests.
  • Innere und äußere Selbstverteidigung
  • Ki-Training: Energie- und Atemschulung
  • Aufbau und Verbesserung von Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit
  • Heilgymnastik, Gesundheitstraining
  • Massagetechniken, Akupressur
  • Entspannungstechniken und Meditation
  • Östliche Gesundheitslehre, Heilkunst und Philosophie

Das Training beinhaltet sowohl die Bewegungsprinzipien von Shinson Hapkido
als auch die der modernen Trainingslehre. Es wird nicht nur Technik trainiert sondern auch die dafür notwendigen Grundlagen Ausdauer, Kraft, Koordination
und Beweglichkeit aufgebaut.

Shinson Hapkido zeichnet sich durch runde, fließende Bewegungen aus,
die dynamisch und kraftvoll oder auch weich und sanft ausgeführt werden.
Der Trainingsrhythmus wechselt zwischen Aktivität und Entspannung, sodass
man sich nach dem Training frisch, aufgetankt und lebendig fühlt und nicht
mit dem Gefühl der Erschöpfung die Matte verlässt.

Unter http://www.shinsonhapkido.org können Sie genauere Informationen zu
den verschiedenen Trainingselementen nachlesen.


Kampfkunst
Arts martiaux Martial arts